Rechtsanwälte für Internetkriminalität

Mandatierung

Vertretung von Opfern der Cyberkriminalität

Opfer von Onlinebetrügereien jeder Art, denen ein Schaden von mindestens 5,000 € entstanden ist, können sich jetzt durch unsere Kanzlei zu einem Pauschalpreis vertreten lassen.

Wir bitten um Verständnis, dass wir in Anbetracht die zahlreichen Anfragen ohne Mandat weder telefonisch noch per eMail individuelle Beratungen durchführen können. Bitte entnehmen Sie alle erforderlichen Informationen und Kriterien hier. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Opfer eines Betrugs wurden, kontaktieren Sie uns oder informieren Sie sich hier über die aktuellen Betrugsvarianten.

Die Kosten, Honorare

Unsere Kanzlei bietet für die Vertretung von Opfern der Cyberkriminalität Pauschalhonorare an, die sich wie folgt nach der Höhe der Schadenssumme richten:

Schadenssumme Festhonorar Erfolgshonorar
5,000 bis 10,000 € 1,500 € 10 %
10,000 bis 20,000 € 2,500 € 8 %
21,000 bis 50,000 € 3,000 € 7 %
51,000 bis 100,000 € 5,000 € 6 %
Über 100,000 € 8,000 € 5 %
(alle Honorare zuz. MwSt.)    

Die allgemeinen Mandatsbedingungen

Diese Mandatsbedingungen gelten für Mandanten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. De Micco & Friends wird als Anwaltskanzlei mit der Wahrnehmung der Interessen des Mandanten beauftragt. De Micco & Friends ist berechtigt, den Fall durch vertraglich verpflichtete Anwaltskollegen an jedem Ort der Welt umsetzen zu lassen und sämtliche Daten des Mandanten an den beauftragten Anwalt weitergeben zu können. Der Mandant bestätigt ausdrücklich, dass er für die Fälle, dass durch die lokalen Behörden eine Anzeige nicht akzeptiert wird, ein Ermittlungsverfahren nicht aufgenommen wird oder ein Schadensersatz nicht erfolgreich geltend gemacht oder eingetrieben wird, keinen Anspruch auf Rückerstattung der bezahlten Honorare hat. In dem vereinbarten Festhonorar sind folgende Leistungen enthalten:

  • Prüfung des rechtlichen Sachverhalts
  • Erstattung einer Strafanzeige, sofern die erforderlichen Rechtsgrundlagen bestehen
  • Außergerichtliche Geltendmachung des entstandenen Schadens

In dem Pauschalhonorar sind ausdrücklich keine Verfahrenskosten für Zivilklagen enthalten. Ich bin damit einverstanden, dass mein Fall durch De Micco & Friends, ohne Nennung meiner Identität, auf deren Webseite und in beliebigen Medien publiziert wird.

Weitere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Zahlung und Bestellung per PayPal oder Kreditkarte:

Nach dem Zahlungseingang setzen sich unsere Anwälte umgehend mit Ihnen in Verbindung. In Fällen, bei denen keine Aussicht auf Erfolg besteht (Identifikation und Strafverfolgung der Täter), erfolgt eine Rückerstattung des gezahlten Honorars unter Abzug einer Evaluierungsgebühr in Höhe von 500,- Euro. .

Wählen Sie die Schadenshöhe (in €)